DKSH schliesst Teilübernahme der australischen Hahn Healthcare ab

Zürich (awp) - Die DKSH-Gruppe schliesst die Mitte Mai angekündigte Übernahme von 70 Prozent am australischen Gesundheitsdienstleister Hahn Healthcare ab. Die Transaktion sei erfolgreich über die Bühne gegangen, schreibt der Expansionsdienstleister am Donnerstag in einer Mitteilung.

Mit Hahn Healthcare baut DKSH das Geschäft in Australien weiter aus. Das 1993 gegründete Unternehmen ist auf das Outsourcing von Aussendienstdienstleistungen im Gesundheitswesen spezialisiert, beschäftigt mehr als 300 Aussendienstler für Pharmakunden und erzielt einen Jahresumsatz von umgerechnet rund 25 Millionen Franken.

Für den Erwerb der restlichen 30 Prozent halte DKSH eine über drei Jahre laufende Option, teilte die Gruppe im Mai mit. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht. Die Akquisition leiste aber von Beginn weg einen Beitrag zur Steigerung des Gewinns von DKSH.

Ende April hatte DKSH bereits eine kleinere Übernahme in Australien getätigt. Damals wurde der Agrochemie-Distributor SACOA zugekauft, der landwirtschaftliche Pflanzenschutzprodukte entwickelt und herstellt.

mk/kw