Dätwyler und Ypsomed sind Mitgründer von Alliance to Zero

Altdorf (awp) - Der Industriekonzern Dätwyler, das Burgdorfer Medtechunternehmen Ypsomed und sechs weitere Firmen aus dem Bereich der pharmazeutischen Wertschöpfungskette haben sich zur Alliance to Zero zusammengeschlossen. Die Allianz sei eine gemeinnützige Mitgliedervereinigung mit dem Ziel, Unternehmen im Pharma- und Biotech-Sektor beim Übergang hin zu Netto-Null-Emissionen zu unterstützen, teilte Dätwyler am Freitag mit.

Mit dem Pariser Klimaabkommen vor Augen hätten die Firmen zwar wesentliche Veränderungen zur Verbesserung ihrer Klimabilanz angestossen, doch fänden die nicht schnell genug statt, heisst es weiter. Die Alliance to Zero wolle dies ändern. Nebst Dätwyler und Ypsomed zählen auch die Unternehmen Harro Höfliger, HealthBeacon, Körber Pharma, Schott, Schreiner MediPharm und Sharp zur Allianz.

mk/dm