Feintool geht mit deutscher Sitec Zusammenarbeit in China ein

Lyss (awp) - Die Industriegruppe Feintool und das deutsche Laserspezialisten Sitec wollen bei der Herstellung metallischer Bipolarplatten für Brennstoffzellen in China zusammenarbeiten. Eine entsprechende Absichtserklärung sei unterzeichnet worden, teilte Feintool am Donnerstag mit.

In einem ersten Schritt sollen im bestehenden Feintool-Produktionswerk in Taicang Anlagen aufgebaut werden. Sitec bringe dabei Maschinen und Mitarbeitende mit Know-how im Fügen ein, heisst es weiter. Im Zug der Zusammenarbeit wollen die beiden Firmen die Fertigungsverfahren permanent weiterentwickeln.

Sitec ist den Angaben zufolge ein Systemlieferant für automatisierte High-Tech Produktionsanlagen und der Serienfertigung von Präzisionsteilen und Baugruppen. Das 1991 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland bedient asiatische Märkte direkt vor Ort über die Sitec Laser Technology (Shanghai) und betreibt in den USA (Pittsburgh) einen Showroom.

sig/ra