Grosses Vetropack-Paket der Cornaz AG-Holding zu 59,00 Fr. im Markt platziert

Bülach (awp) - Der am Vortag angekündigte Verkauf eines grossen Vetropack-Aktienpakets durch die Mehrheitsbesitzerin Cornaz Holding ist bereits über die Bühne gegangen. Man sei informiert worden, dass die Cornaz AG-Holding 1'983'000 Vetropack-Namenaktien A zu einem Preis von 59,00 Franken je Aktie am Markt platziert hat, teilte der Zürcher Unterländer Glashersteller am Mittwoch mit. Als Folge der Platzierung erhöht sich der Free Float auf 63,1 Prozent.

Wie am Dienstag bereits angekündigt, wurde das Aktienpaket im Rahmen eines Accelerated Bookbuildings primär bei institutionellen Investoren platziert. Der Platzierungspreis entsprach einem Abschlag von 7,2 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages bzw. 6,2 Prozent im Vergleich zum Durchschnittskurs über 10 Tage.

Von den angebotenen Aktien wurden 800'000 Namenaktien A von Jean-Luc Cornaz als Privatperson zu gleichen Konditionen übernommen, wie es weiter heisst. Sowohl die Cornaz AG-Holding als auch Jean-Luc Cornaz hätten sich dabei verpflichtet, während der nächsten zwölf Monate keine Vetropack-Aktien zu veräussern (Lock-up). Sie blieben somit weiterhin stabile und langfristig orientierte Aktionäre, schreibt Vetropack.

Reallokation

Hintergrund der von der ZKB durchgeführten Transaktion ist gemäss der Meldung vom Vortag, dass Jean-Luc Cornaz eine Reallokation seiner Beteiligung an der Cornaz AG-Holding vornehme. Im Zuge dessen verlässt er die Aktionärsgruppe und den Verwaltungsrat der Cornaz AG-Holding und hat im Gegenzug als Privatperson 800'000 Namenaktien A der Vetropack Holding erworben. Zur Finanzierung des Kaufs der durch Jean-Luc Cornaz gehaltenen Aktien der Cornaz AG-Holding sowie zur Bilanzoptimierung hat die Cornaz AG-Holding nun die insgesamt knapp 2 Millionen Vetropack-Aktien veräussert.

Die Aktionärs-Gruppe Cornaz hält jetzt nach der Platzierung 36,9 Prozent des Kapitals und 71,6 Prozent der Stimmen an der Vetropack Holding, davor waren es 46,9 bzw. 76,1 Prozent gewesen. Der Free Float beim Kapital ist auf 63,1 von 53,1 Prozent gestiegen, bei den Stimmen allerdings lediglich auf 28,4 von 23,9 Prozent.

uh/ys