Elma rechnet mit deutlicher Gewinnsteigerung im Halbjahr

Wetzikon (awp) - Die im Bereich Elektronik tätige Elma-Gruppe rechnet im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr mit deutlich höheren Ergebnissen. Die Nettoerlöse und der Gewinn seien, auch währungsbereinigt, bereits in den ersten vier Monaten deutlich in die Höhe geklettert, schreibt Elma am Freitag in einer Mitteilung.

Nachdem das Vorjahr noch von erheblichen Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Coronapandemie und den damit einhergehenden Projektverzögerungen bei Grosskunden beeinflusst gewesen sei, habe sich die Geschäftslage ab der zweiten Jahreshälfte 2020 spürbar verbessert. Diese Erholung setze sich im laufenden Geschäftsjahr fort.

Elma geht davon aus, dass die Gruppe im Halbjahr 2021 einen Gewinn in der Grössenordnung von 2 bis 2,5 Millionen Franken erzielen wird, nach 0,8 Millionen im Vorjahr. Dazu führen vor allem die deutlichen Umsatzsteigerungen in den USA (+25%) und Asien (+15%), während in Europa (-9%) die meisten Gesellschaften in den ersten vier Monaten laut Elma rückläufige Umsätze ausweisen.

Den Halbjahresabschluss 2021 veröffentlicht Elma am 11. August 2021.

mk/ra