Highlight Communications steigert Umsatz im zweiten Quartal

Pratteln (awp) - Die Highlight-Communications-Gruppe hat im zweiten Quartal 2021 mehr umgesetzt. Der operative Gewinn brach allerdings wegen fehlender Kinoerlöse und höheren Kosten um die Hälfte ein.

Der Umsatz stieg in den Monaten Mai bis Juli um 20 Prozent auf 206,7 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab. Dabei wurden insbesondere im Segement Film höhere Ertäge erwirtschaftet als im Vorjar. Auch das Sport- und Event-Marketing und das Segment Sport übertrafen das Vorjahresniveau.

Das Betriebsergebnis (EBIT) halbierte sich dagegen auf noch 6 Millionen Franken. Unter dem Strich resultierte im zweiten Jahresviertel nach Minderheiten ein Minus von 0,2 Millionen Franken nach einem Gewinn von 4,2 Millionen in der Vorjahresperiode.

an/rw