Elma verkleinert Verwaltungsrat nach Ausscheiden von Rudolf Weber auf 4 Personen

Wetzikon (awp) - Der Hersteller von Elektronikkomponenten Elma verkleinert den Verwaltungsrat. Rudolf Weber, seit 2004 Mitglied im Elma-Aufsichtsgremium, scheidet nämlich 2020 aufgrund der in den Statuten festgelegten Altersgrenze aus. Der Verwaltungsrat habe beschlossen, seine Position vorerst nicht neu zu besetzen.

Damit besteht das Gremium ab der Generalversammlung von 15. April 2021 aus vier Mitgliedern, wie Elma am Dienstag anlässlich seiner Jahreszahlen mitteilte. Der gesamte Verwaltungsrat danke Weber für seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit und seine grossen Verdienste für die Elma Gruppe.

Die Generalversammlung 2021 wird derweil wegen der Corona-Pandemie erneut ohne die physische Anwesenheit der Aktionäre durchgeführt. Die Anteilseigner könnten ihre Stimmanweisungen wieder dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter in schriftlicher oder elektronischer Form abgeben, so Elma.

tt/rw