28.10.2021 12:21:40
VIFOR PHARMA
122.65
EUR
-0.05
-0.04%
28.06.2019 09:05
 
Nachrichten von AWP von VIFOR PHARMA
Datum Zeit Titel
27.10.2021 09:38 Vifor-Aktien nach verfehlten Studien-Zielen unter Druck
12.10.2021 07:20 Vifor Pharma meldet verschiedene Änderungen in der Konzernleitung
27.09.2021 08:52 Vifor-JV VFMCRP erhält Zulassung in Japan für Tavneos
15.09.2021 23:18 Vifor schliesst mit Travere Vertrag für Vermarktung von Sparsentan ab
31.08.2021 08:30 Vifor freut sich über neue Empfehlungen von Kardiologie-Gesellschaft
23.08.2021 22:23 Vifor Pharma und Partner Cara erhalten US-Zulassung für Korsuva (Difelikalin)
05.08.2021 17:41 Vifor Pharma hat Corona-Effekt noch nicht ganz abgeschüttelt
05.08.2021 13:48 Vifor Pharma hat Corona-Effekt noch nicht ganz abgeschüttelt
05.08.2021 09:43 Vifor-Aktien fallen nach Halbjahreszahlen zurück
05.08.2021 07:15 Vifor Pharma kehrt nur langsam zu Vor-Corona-Form zurück
24.06.2021 20:24 Vifor Pharma wechselt CEO per Mitte August aus
30.03.2021 07:33 Vifor-Joint Venture und Partner Cara kommen mit EU-Zulassungsantrag weiter
26.03.2021 07:25 Vifor Pharma schlägt Åsa Riisberg zur Wahl in den Verwaltungsrat vor
08.03.2021 10:12 Vifor-Aktien nach beschleunigter Überprüfung durch FDA gesucht
08.03.2021 07:19 Vifor erhält positive Signale von FDA für Mittel gegen Juckreiz
03.03.2021 08:16 Vifor Pharma schliesst Corona-Jahr 2020 durchwachsen ab
03.03.2021 07:24 Vifor Pharma verzeichnet im Corona-Jahr 2020 stabilen Umsatz
02.02.2021 07:21 Vifor Pharma schlägt Alexandre LeBeaut als Verwaltungsrat vor
04.12.2020 08:17 Vifor-Chef setzt auf Alleingang und will Zukäufe forcieren
27.11.2020 13:44 Insider: Vifor Pharma hat Übernahme-Interessenten angelockt
19.11.2020 07:55 Vifor-Joint-Venture und Fresenius Kabi erweitern Zusammenarbeit in China
09.11.2020 14:38 Vifor-Aktien nach Lizenzabkommen und Umsatz-Zielen gesucht
03.11.2020 08:02 Vifor Pharma macht mit Partnern weiteren Schritt mit Avacopan bei EU-Zulassung
Weitere AWP-Nachrichten
Vifor-Aktien nach Lizenzabkommen und Umsatz-Zielen gesucht
09.11.2020 14:38

Zürich (awp) - Investoren greifen am Montag verstärkt bei den Aktien von Vifor Pharma zu. Einerseits hatte das Unternehmen am Morgen ein Lizenzabkommen mit dem US-Unternehmen Angion Biomedica gemeldet. Zugleich hatte Vifor-CEO Stefan Schulze im Gespräch mit AWP noch sein Umsatzziel für 2025 genannt: Mehr als 3 Milliarden Franken soll Vifor in 5 Jahren umsetzen. Im vergangenen Geschäftsjahr lag der Umsatz bei knapp 1,9 Milliarden.

Nach einem festen Start haben die Aktien ihre Gewinne weiter ausgebaut. Gegen 14.20 Uhr gewinnen sie 5,2 Prozent auf 121 Franken hinzu. Der Gesamtmarkt (SLI) gewinnt zeitgleich 1,45 Prozent hinzu.

Über die Lizenzvereinbarung mit Angion sichert sich Vifor den Zugang zum Produktkandidaten ANG-3777, der zur Behandlung von verzögerter Transplantatfunktion (DGF) entwickelt wird, sowie für Nierenverletzungen, die während Herzoperationen entstehen (CSA-AKI).

"Mit dieser Lizenzvereinbarung schliessen wir eine Lücke in unserem bisherigen Portfolio bei den Nieren-Therapien", sagte Stefan Schulze, Chief Executive Officer von Vifor Pharma, im Gespräch mit AWP. Je nachdem für welche Leiden der einlizenzierte Kandidat eingesetzt werde, könnten Umsätze von einer Milliarde erzielt werden, so der CEO weiter. Gerade mit Blick auf die Umsatzziele für 2025 würde der Kandidat damit einen wichtigen Beitrag leisten. Wie Schulze nämlich erklärte, hat er sich für das Unternehmen für 2025 ein Umsatz-Ziel von mehr als 3 Milliarden Franken auf die Fahnen geschrieben.

Die ersten Analystenkommentare fallen überwiegend positiv aus. So lobt etwa Michael Nawrath von der ZKB den Fokus von Vifor Pharma auf das Dialysegeschäft und Nierenerkrankungen. In den kommenden Jahren werde der Konzern nun seine Strategie umsetzen müssen.

Für Stefan Schneider von Vontobel ist es eher der Markt, den sich Vifor über die Lizenz erschliesst. Dieser berge in den USA und Europa ein starkes Potenzial.

hr/tt