28.10.2021 12:33:02
VIFOR PHARMA
122.65
EUR
-0.05
-0.04%
28.06.2019 09:05
 
Nachrichten von AWP von VIFOR PHARMA
Datum Zeit Titel
27.10.2021 09:38 Vifor-Aktien nach verfehlten Studien-Zielen unter Druck
12.10.2021 07:20 Vifor Pharma meldet verschiedene Änderungen in der Konzernleitung
27.09.2021 08:52 Vifor-JV VFMCRP erhält Zulassung in Japan für Tavneos
15.09.2021 23:18 Vifor schliesst mit Travere Vertrag für Vermarktung von Sparsentan ab
31.08.2021 08:30 Vifor freut sich über neue Empfehlungen von Kardiologie-Gesellschaft
23.08.2021 22:23 Vifor Pharma und Partner Cara erhalten US-Zulassung für Korsuva (Difelikalin)
05.08.2021 17:41 Vifor Pharma hat Corona-Effekt noch nicht ganz abgeschüttelt
05.08.2021 13:48 Vifor Pharma hat Corona-Effekt noch nicht ganz abgeschüttelt
05.08.2021 09:43 Vifor-Aktien fallen nach Halbjahreszahlen zurück
05.08.2021 07:15 Vifor Pharma kehrt nur langsam zu Vor-Corona-Form zurück
24.06.2021 20:24 Vifor Pharma wechselt CEO per Mitte August aus
30.03.2021 07:33 Vifor-Joint Venture und Partner Cara kommen mit EU-Zulassungsantrag weiter
26.03.2021 07:25 Vifor Pharma schlägt Åsa Riisberg zur Wahl in den Verwaltungsrat vor
08.03.2021 10:12 Vifor-Aktien nach beschleunigter Überprüfung durch FDA gesucht
08.03.2021 07:19 Vifor erhält positive Signale von FDA für Mittel gegen Juckreiz
03.03.2021 08:16 Vifor Pharma schliesst Corona-Jahr 2020 durchwachsen ab
03.03.2021 07:24 Vifor Pharma verzeichnet im Corona-Jahr 2020 stabilen Umsatz
02.02.2021 07:21 Vifor Pharma schlägt Alexandre LeBeaut als Verwaltungsrat vor
04.12.2020 08:17 Vifor-Chef setzt auf Alleingang und will Zukäufe forcieren
27.11.2020 13:44 Insider: Vifor Pharma hat Übernahme-Interessenten angelockt
19.11.2020 07:55 Vifor-Joint-Venture und Fresenius Kabi erweitern Zusammenarbeit in China
09.11.2020 14:38 Vifor-Aktien nach Lizenzabkommen und Umsatz-Zielen gesucht
03.11.2020 08:02 Vifor Pharma macht mit Partnern weiteren Schritt mit Avacopan bei EU-Zulassung
Weitere AWP-Nachrichten
Vifor-Aktien fallen nach Halbjahreszahlen zurück
05.08.2021 09:43

Zürich (awp) - Das Pharmaunternehmen Vifor Pharma hat mit den Zahlen zum ersten Semester gut abgeschnitten. Umsatz und EBITDA lagen sogar knapp über den durchschnittlichen Analystenerwartungen. Die Aktien fallen dennoch klar zurück. Analysten meinen, am Markt habe es womöglich Hoffnungen auf eine Prognoseerhöhung gegeben, die mit der bestätigten Guidance enttäuscht wurden.

Gegen 9.15 Uhr sacken Vifor-Aktien um 3,4 Prozent auf 123,75 Franken ab. Dagegen gewinnt der Gesamtmarkt (SPI) leicht um 0,11 Prozent hinzu.

Durch die Bank betonen Analysten, dass Vifor beim Umsatz knapp über dem Konsens abgeschnitten habe. Dabei habe sich vor allem das Eisen-Präparat Ferinject/Injectafer sehr gut gemacht und mit dem Umsatzsprung um mehr als 20 Prozent die Erwartungen klar übertroffen.

Dagegen werten die Experten das Abschneiden vom Hoffnungsträger Veltassa oder auch von Mircera als schwach. Mircera habe weiter unter der erhöhten Sterblichkeit in der Dialyse wegen der Covid-19-Pandemie gelitten.

Dass die Papiere letztlich so schwach reagieren, dürfte aber vor allem dem Ausblick geschuldet sein. So schreibt etwa ZKB-Analyst Laurent Flamme: "Manche Investoren werden sich fragen, warum die Umsatz-Guidance nicht leicht auf 'mittleren einstelligen Bereich' angehoben wird."

Auch Rosie Turner von Barclays wertet die Zahlen zwar als solide, den Halbjahresbericht insgesamt aber als enttäuschend, da die am Markt erwartete Prognoseerhöhung ausgeblieben sei.

hr/pre