23.01.2022 04:32:51
ABB LTD. ADR
32.20
EUR
-0.20
-0.62%
21.01.2022 08:20
 
Nachrichten von AWP von ABB LTD. ADR
Datum Zeit Titel
29.12.2021 06:43 ABB-VRP Voser: Höhepunkt der Lieferprobleme ist überschritten
15.12.2021 11:30 ABB expandiert in Kanada
07.12.2021 09:25 ABB-Aktien nach höher gesetztem Wachstumsziel gesucht
07.12.2021 08:00 ABB setzt sich ambitionierteres Wachstumsziel
07.12.2021 07:11 ABB will Turbocharging Division bis Sommer 2022 los werden
07.12.2021 07:04 ABB will stärker wachsen als bisher
01.12.2021 10:23 ABB-Rechtschefin Maria Varsellona verlässt das Unternehmen
18.11.2021 09:56 ABB investiert in ETH-Start-up Sevensense für autonome mobile Roboter
01.11.2021 22:01 ABB schliesst milliardenschweren Verkauf von Dodge ab
21.10.2021 18:11 ABB mit hohem Auftragseingang und vom Chipmangel gebremsten Umsatz
21.10.2021 11:30 ABB mit hohem Auftragseingang und vom Chipmangel gebremsten Umsatz
21.10.2021 09:36 ABB-Aktien nach durchwachsenen Quartalszahlen unter Druck
21.10.2021 07:31 ABB mit sprudelndem Auftragseingang - Chipmangel bremst Umsatz
21.10.2021 07:03 ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz
21.10.2021 07:02 Korr: ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz
21.10.2021 06:56 ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz
13.10.2021 08:05 ABB baut Ladenetz für Lilium-Elektrojets
28.09.2021 06:43 ABB schliesst Vereinbarung mit Peric zur Ausweitung von Wasserstoff-Anwendungen
12.09.2021 14:16 ABB-Präsident sagt Europa eine Re-Industrialisierung voraus
06.09.2021 08:57 Wdh: ABB schliesst Vereinbarung mit Stäubli zur Reduktion von Emissionen
02.09.2021 14:20 ABB schliesst Vereinbarung mit Stäubli zur Reduktion von Emissionen im Bergbau
26.07.2021 13:59 ABB verkauft Dodge für 2,9 Mrd USD an amerikanische RBC Bearings
26.07.2021 13:42 ABB verkauft Division Mechanical Power Transmission an RBC
26.07.2021 08:03 ABB-Bereich Dodge könnte laut Bloomberg an amerikanische RBC Bearings gehen
22.07.2021 14:56 ABB-CEO: Hohe Marge ist Resultat der guten Arbeit der Divisionen
22.07.2021 10:57 ABB mit forschem Wachstumstempo im Quartal
22.07.2021 09:26 ABB-Aktien nach starkem Quartal auf hohem Niveau gesucht
22.07.2021 07:42 ABB legt im zweiten Quartal einen Zacken zu und erhöht Prognose
22.07.2021 06:58 ABB legt im zweiten Quartal an Tempo zu
20.07.2021 11:42 ABB übernimmt spanische Roboterfirma Asti Mobile Robotics
20.07.2021 08:24 ABB übernimmt spanische Roboterfirma Asti Mobile Robotics
07.07.2021 15:48 ABB zahlt fast 17 Millionen Mehrwertausgleich an die Stadt Zürich
01.07.2021 17:20 Reuters: ABB bereitet Börsengang von E-Mobilitätsgeschäft vor
24.06.2021 15:41 Presse: ABB prüft Abspaltung der Sparte Prozessautomation
18.06.2021 10:35 ABB führt genderneutrale Elternzeit ein
11.06.2021 12:20 ABB hält nach Aktienvernichtung noch 2,1 Prozent eigene Aktien
11.06.2021 11:30 ABB hält nach Aktienvernichtung noch 2,1 Prozent eigene Aktien
09.06.2021 10:18 ABB kooperiert mit Axpo bei Entwicklung von grünem Wasserstoff
03.06.2021 07:21 ABB will Fahrzeugflotte elektrifizieren und bis 2030 klimaneutral werden
03.05.2021 17:32 ABB-CEO sieht Unternehmen bei Finanzzielen dem Zeitplan voraus
27.04.2021 17:40 ABB startet schwungvoll ins neue Jahr
27.04.2021 11:24 ABB startet schwungvoll ins neue Jahr
27.04.2021 09:33 ABB-Aktien nach Quartalsergebnis gesucht
27.04.2021 07:50 ABB mit Fortschritten bei Verkäufen - Börsengang von E-Mobilität?
27.04.2021 07:30 ABB steigert Gewinn im ersten Quartal markant
27.04.2021 06:54 ABB steigert Gewinn im ersten Quartal markant
15.04.2021 09:16 ABB klettern nach starkem Q1 erstmals nach Jahren wieder über 30 Franken
15.04.2021 07:46 ABB erhöht Umsatzprognosen für 2021 dank starker Entwicklung Ende März
15.04.2021 07:45 Korr: ABB erhöht Umsatzprognosen für 2021 dank starker Entwicklung Ende März
15.04.2021 07:05 ABB erhöht Umsatzprognosen für 2021 dank starker Entwicklung Ende März
08.04.2021 06:57 ABB: Milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm startet am 9. April
01.04.2021 07:00 ABB-CFO sieht deutliche Belebung im frühzyklischen Geschäft
31.03.2021 09:01 Hitachi kauft US-Softwareanbieter GlobalLogic
29.03.2021 12:22 ABB und Amazon Web Services arbeiten an Lösungen für E-Fahrzeugflotten
26.03.2021 09:55 ABB-Aktien nach Ankündigung von Aktienrückkauf gesucht
25.03.2021 18:05 ABB kündigt nächsten Aktienrückkauf im Umfang von 4,3 Milliarden US-Dollar an
19.03.2021 08:58 ABB investiert in Solaranlage am Produktionsstandort Peking
02.03.2021 19:27 ABB-Verwaltungsrat und Cevian-Mitgründer fordert Umsetzung von ESG-Zielen
26.02.2021 07:58 ABB-Chef erhält im ersten Jahr gut 9,1 Millionen Franken
26.02.2021 07:18 ABB: Matti Alahuhta tritt auf kommende GV zurück
07.02.2021 12:10 ABB-Chef rechnet unter US-Präsident Biden mit "riesigem Potenzial"
04.02.2021 12:13 ABB steigert 2020 Gewinn dank Verkauf der Stromnetzsparte massiv
04.02.2021 09:56 ABB-Aktienkurs von Gewinnmitnahmen stark belastet
04.02.2021 07:37 ABB erleidet im Schlussquartal Verlust trotz höherem Umsatz
04.02.2021 07:27 ABB mit leichtem Umsatzplus im Schlussquartal
04.02.2021 07:27 Korr: ABB mit leichtem Umsatzplus im Schlussquartal
03.02.2021 14:50 Ausblick ABB: Q4-Umsatz von 6,97 Milliarden US-Dollar erwartet
27.01.2021 10:50 ABB übernimmt "bedeutende Beteiligung" an kanadischer PMI
Weitere AWP-Nachrichten
ABB setzt sich ambitionierteres Wachstumsziel
07.12.2021 08:00

(Ausführliche Fassung)

Zürich (awp) - Der Technologiekonzern ABB will schneller wachsen als bisher. Nebst einem ambitionierteren Wachstumsziel formuliert das Unternehmen auch die Vorgaben für die Rentabilität etwas schärfer als bisher. An den Börsenplänen für den Bereich E-Mobility wird festgehalten.

Von den bisherigen mittelfristigen Finanzzielen ändert sich insbesondere dasjenige für das Wachstum. Demnach strebt ABB ein jährliches Umsatzwachstum von durchschnittlich zwischen 4 und 7 Prozent auf vergleichbarer Basis an (bisher: 3-5%), wie das Unternehmen am Dienstag anlässlich eines Kapitalmarkttages mitteilte. Davon sollen 3 bis 5 Prozent aus eigener Kraft erreicht werden und 1 bis 2 Prozent über Akquisitionen.

ABB geht davon aus, fünf oder mehr kleine bis mittlere Akquisitionen jährlich zu tätigen. Finanziert werden sollen diese mit der "anhaltend starken Cashflow-Generierung".

Vorgenommen hat sich ABB auch eine Verbesserung der Umsatzqualität. Dazu soll der Fokus auf wachstumsstarke Segmente wie Rechenzentren, Nahrungsmittel und Getränke oder Ladeinfrastruktur für elektrische Fahrzeuge gerichtet werden. Darüber hinaus soll das Softwareportfolio ausgebaut, der Umsatz über Distributoren gesteigert und der Bereich der kurzzyklischen Produkte erweitert werden.

Noch nicht da, wo wir sein wollen

CEO Björn Rosengren zeigt sich mit dem in seiner nun bald zweijährigen Amtszeit Erreichten einigermassen zufrieden, aber noch nicht am Ziel. "In den letzten 24 Monaten hat ABB bei der Implementierung ihrer dezentralen Organisationsstruktur und Verbesserung der Umsatzqualität solide Fortschritte erzielt", lässt er sich zitieren. "Wir sind jedoch noch nicht da, wo wir sein wollen."

So wird auch das Ziel für die Gewinnmarge etwas ehrgeiziger umschrieben. Der angestrebte Wert für die operative EBITA-Marge liegt neu bei mindestens 15 Prozent, dies gilt aber erst ab dem Jahr 2023. Bisher galt für diese Marge ein Zielkorridor von 13 bis 16 Prozent, wobei es ebenfalls hiess, dass ab 2023 die Marge im oberen Bereich der Spanne liegen solle, also über 15 Prozent. Dieser Zielkorridor wird nun aber fallengelassen.

Bei diesen beiden Änderungen seien die unmittelbaren nachteiligen Margeneffekte im Zusammenhang mit dem Ausstieg aus den Divisionen Dodge (MPT) und Turbocharging berücksichtigt, so ABB.

Mit Blick auf das kommende Geschäftsjahr 2022 spricht ABB von einer weiterhin robusten Auftragssituation und der Erwartung einer positiven Marktdynamik. Weiterhin gilt es allerdings Störungen in der Lieferkette zu bewältigen, welche die Kundenlieferungen im vierten Quartal und wohl auch noch zu Beginn des neuen Jahres beeinflussen werden.

Devestitionen werden vorangetrieben

Weiterhin im Gang sind die Vorbereitungen für die geplanten Devestitionen. So ist unverändert geplant, bis im Sommer 2022 die Division Turbocharging über ein Spin-off an die bestehenden Aktionäre oder einen Verkauf zu veräussern. Welcher Weg gewählt werde, hänge ausschliesslich davon ab, welcher die grösste Wertschöpfung verspreche.

Ausserdem ist für das zweite Halbjahr 2022 die Veräusserung der Division Power Conversion vorgesehen. Und die Division E-Mobility soll nach wie vor an die Börse gebracht werden.

Die rechtliche Trennung von dieser Division soll im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden, bei günstigen Marktbedingungen könnte dann eine Kotierung an der Schweizer Börse im ersten Halbjahr 2022 angestrebt werden. ABB beabsichtigt weiterhin, eine Mehrheitsbeteiligung an E-Mobility zu behalten.

Hinsichtlich der Zukunftsaussichten verspricht sich ABB viel vom nachhaltigen Verkehr. Das Produktportfolio der vier Geschäftsbereiche von ABB, das dazu beiträgt, macht bereits etwa 10 Prozent des gesamten Auftragseingangs aus. Mittelfristig dürfte dieser Markt zweistellig zulegen und ABB das Marktwachstum übertreffen, so die Prognose. Treiber sind hier etwa Ladestationen für Elektroautos und -busse, Antriebssysteme für Bahnen, Lastwagen und Bergwerke sowie grüne Wasserstofftechnologien für die Schifffahrt.

Die bisherigen Nachhaltigkeitsziele werden bestätigt. So will ABB unter anderem die Kunden bei der Senkung ihrer jährlichen CO2-Emissionen um mehr als 100 Megatonnen unterstützen. 2022 wird ABB zudem ein Circularity Framework einführen, das zur Schonung von Ressourcen alle Phasen des Produktlebenszyklus abdeckt.

cf/rw