25.01.2022 20:48:52
ABB LTD. ADR
31.00
EUR
-0.20
-0.64%
25.01.2022 10:28
 
Nachrichten von AWP von ABB LTD. ADR
Datum Zeit Titel
29.12.2021 06:43 ABB-VRP Voser: Höhepunkt der Lieferprobleme ist überschritten
15.12.2021 11:30 ABB expandiert in Kanada
07.12.2021 09:25 ABB-Aktien nach höher gesetztem Wachstumsziel gesucht
07.12.2021 08:00 ABB setzt sich ambitionierteres Wachstumsziel
07.12.2021 07:11 ABB will Turbocharging Division bis Sommer 2022 los werden
07.12.2021 07:04 ABB will stärker wachsen als bisher
01.12.2021 10:23 ABB-Rechtschefin Maria Varsellona verlässt das Unternehmen
18.11.2021 09:56 ABB investiert in ETH-Start-up Sevensense für autonome mobile Roboter
01.11.2021 22:01 ABB schliesst milliardenschweren Verkauf von Dodge ab
21.10.2021 18:11 ABB mit hohem Auftragseingang und vom Chipmangel gebremsten Umsatz
21.10.2021 11:30 ABB mit hohem Auftragseingang und vom Chipmangel gebremsten Umsatz
21.10.2021 09:36 ABB-Aktien nach durchwachsenen Quartalszahlen unter Druck
21.10.2021 07:31 ABB mit sprudelndem Auftragseingang - Chipmangel bremst Umsatz
21.10.2021 07:03 ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz
21.10.2021 07:02 Korr: ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz
21.10.2021 06:56 ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz
13.10.2021 08:05 ABB baut Ladenetz für Lilium-Elektrojets
28.09.2021 06:43 ABB schliesst Vereinbarung mit Peric zur Ausweitung von Wasserstoff-Anwendungen
12.09.2021 14:16 ABB-Präsident sagt Europa eine Re-Industrialisierung voraus
06.09.2021 08:57 Wdh: ABB schliesst Vereinbarung mit Stäubli zur Reduktion von Emissionen
02.09.2021 14:20 ABB schliesst Vereinbarung mit Stäubli zur Reduktion von Emissionen im Bergbau
26.07.2021 13:59 ABB verkauft Dodge für 2,9 Mrd USD an amerikanische RBC Bearings
26.07.2021 13:42 ABB verkauft Division Mechanical Power Transmission an RBC
26.07.2021 08:03 ABB-Bereich Dodge könnte laut Bloomberg an amerikanische RBC Bearings gehen
22.07.2021 14:56 ABB-CEO: Hohe Marge ist Resultat der guten Arbeit der Divisionen
22.07.2021 10:57 ABB mit forschem Wachstumstempo im Quartal
22.07.2021 09:26 ABB-Aktien nach starkem Quartal auf hohem Niveau gesucht
22.07.2021 07:42 ABB legt im zweiten Quartal einen Zacken zu und erhöht Prognose
22.07.2021 06:58 ABB legt im zweiten Quartal an Tempo zu
20.07.2021 11:42 ABB übernimmt spanische Roboterfirma Asti Mobile Robotics
20.07.2021 08:24 ABB übernimmt spanische Roboterfirma Asti Mobile Robotics
07.07.2021 15:48 ABB zahlt fast 17 Millionen Mehrwertausgleich an die Stadt Zürich
01.07.2021 17:20 Reuters: ABB bereitet Börsengang von E-Mobilitätsgeschäft vor
24.06.2021 15:41 Presse: ABB prüft Abspaltung der Sparte Prozessautomation
18.06.2021 10:35 ABB führt genderneutrale Elternzeit ein
11.06.2021 12:20 ABB hält nach Aktienvernichtung noch 2,1 Prozent eigene Aktien
11.06.2021 11:30 ABB hält nach Aktienvernichtung noch 2,1 Prozent eigene Aktien
09.06.2021 10:18 ABB kooperiert mit Axpo bei Entwicklung von grünem Wasserstoff
03.06.2021 07:21 ABB will Fahrzeugflotte elektrifizieren und bis 2030 klimaneutral werden
03.05.2021 17:32 ABB-CEO sieht Unternehmen bei Finanzzielen dem Zeitplan voraus
27.04.2021 17:40 ABB startet schwungvoll ins neue Jahr
27.04.2021 11:24 ABB startet schwungvoll ins neue Jahr
27.04.2021 09:33 ABB-Aktien nach Quartalsergebnis gesucht
27.04.2021 07:50 ABB mit Fortschritten bei Verkäufen - Börsengang von E-Mobilität?
27.04.2021 07:30 ABB steigert Gewinn im ersten Quartal markant
27.04.2021 06:54 ABB steigert Gewinn im ersten Quartal markant
15.04.2021 09:16 ABB klettern nach starkem Q1 erstmals nach Jahren wieder über 30 Franken
15.04.2021 07:46 ABB erhöht Umsatzprognosen für 2021 dank starker Entwicklung Ende März
15.04.2021 07:45 Korr: ABB erhöht Umsatzprognosen für 2021 dank starker Entwicklung Ende März
15.04.2021 07:05 ABB erhöht Umsatzprognosen für 2021 dank starker Entwicklung Ende März
08.04.2021 06:57 ABB: Milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm startet am 9. April
01.04.2021 07:00 ABB-CFO sieht deutliche Belebung im frühzyklischen Geschäft
31.03.2021 09:01 Hitachi kauft US-Softwareanbieter GlobalLogic
29.03.2021 12:22 ABB und Amazon Web Services arbeiten an Lösungen für E-Fahrzeugflotten
26.03.2021 09:55 ABB-Aktien nach Ankündigung von Aktienrückkauf gesucht
25.03.2021 18:05 ABB kündigt nächsten Aktienrückkauf im Umfang von 4,3 Milliarden US-Dollar an
19.03.2021 08:58 ABB investiert in Solaranlage am Produktionsstandort Peking
02.03.2021 19:27 ABB-Verwaltungsrat und Cevian-Mitgründer fordert Umsetzung von ESG-Zielen
26.02.2021 07:58 ABB-Chef erhält im ersten Jahr gut 9,1 Millionen Franken
26.02.2021 07:18 ABB: Matti Alahuhta tritt auf kommende GV zurück
07.02.2021 12:10 ABB-Chef rechnet unter US-Präsident Biden mit "riesigem Potenzial"
04.02.2021 12:13 ABB steigert 2020 Gewinn dank Verkauf der Stromnetzsparte massiv
04.02.2021 09:56 ABB-Aktienkurs von Gewinnmitnahmen stark belastet
04.02.2021 07:37 ABB erleidet im Schlussquartal Verlust trotz höherem Umsatz
04.02.2021 07:27 ABB mit leichtem Umsatzplus im Schlussquartal
04.02.2021 07:27 Korr: ABB mit leichtem Umsatzplus im Schlussquartal
03.02.2021 14:50 Ausblick ABB: Q4-Umsatz von 6,97 Milliarden US-Dollar erwartet
27.01.2021 10:50 ABB übernimmt "bedeutende Beteiligung" an kanadischer PMI
Weitere AWP-Nachrichten
ABB steigert Gewinn im ersten Quartal markant
27.04.2021 07:30

(Ausführliche Fassung)

Zürich (awp) - Der Industriekonzern ABB ist mit Schwung ins Geschäftsjahr 2021 gestartet. Begünstigt von Wechselkurseffekten zogen sowohl Umsatz als auch Auftragseingang klar an und der Gewinn verbesserte sich überproportional. Für das zweite Quartal wird ein zweistelliges Wachstum prognostiziert.

Der Umsatz stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 11 Prozent auf 6,90 Milliarden US-Dollar und der Auftragseingang um 6 Prozent auf 7,76 Milliarden. Hier sind allerdings positive Wechselkurseinflüsse in der Höhe von jeweils 5 Prozent enthalten, wie ABB am Dienstag mitteilte. Auf vergleichbarer Basis waren die Wachstumsraten mit 7 Prozent bzw. 1 Prozent entsprechend etwas geringer.

Die Nachfrage nach Produkten und Serviceleistungen habe sich sowohl gegenüber der Vorjahresperiode als auch gegenüber dem Schlussquartal 2020 in allen Regionen verbessert, vor allem dank dem starken kurzzyklischen Geschäft und positiven Entwicklungen in den meisten Kundensegmenten.

In der Region Americas blieb das Wachstum stabil, da das erste Quartal 2020 noch nicht wesentlich von Covid beeinträchtigt wurde. Die Region Asien, Naher Osten und Afrika (AMEA) steigerte den Auftragseingang auf vergleichbarer Basis um 2 Prozent, angetrieben insbesondere von der starken Entwicklung in China (+24%), wo das erste Quartal stark von Corona-Einschränkungen betroffen war. In Europa nahmen die Aufträge zum Vorjahr um 3 Prozent zu, unter anderem dank einer "robusten Performance" von Deutschland.

Deutlich verbesserte Gewinnmarge

Der Gewinn zog im Vergleich zum Umsatz deutlich überproportional an, was nach der positiven Gewinnwarnung von vor zwei Wochen keine Überraschung mehr darstellt. Der operative Gewinn (EBITA) verbesserte sich währungsbereinigt um 40 Prozent auf 959 Millionen US-Dollar, wobei die EBITA-Marge um 3,6 Prozentpunkte auf 13,8 Prozent anzog. Der Reingewinn verbessert sich gleichzeitig um 34 Prozent auf 502 Millionen US-Dollar.

"Erfreulich ist auch die gute Entwicklung des Cashflow, der mit 523 Millionen US-Dollar ebenfalls ein hohes Niveau für ein erstes Quartal erreichte", wird in der Mitteilung CEO Björn Rosengren zitiert. Er sprach gleichzeitig aber auch die zunehmenden Versorgungsengpässe bei Komponenten wie Halbleitern und Kunststoffen an. Diese hätten sich bislang nicht wesentlich auf die Ergebnisse ausgewirkt, böten jedoch "Anlass zur Sorge". Für das zweite Quartal stellt Rosengren für Teile des Geschäfts längere Lieferzeiten in Aussicht.

Zweistelliges Wachstum im Q2

Für das zweite Quartal prognostiziert ABB sowohl für den Auftragseingang als auch für den Umsatz eine Zunahme von über 10 Prozent, entsprechend der geringen wirtschaftlichen Tätigkeit im zweiten Quartal 2020. Für die EBITA-Marge geht das Unternehmen von einer weiteren Verbesserung auf rund 14 Prozent aus.

Mit der Ankündigung von Mitte April wurde auch die zuvor gemachte Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 erhöht. Neu wird auf vergleichbarer Basis ein Umsatzwachstum von rund 5 Prozent oder höher erwartet, zuvor lautete die Prognose auf ein Wachstum "weitgehend innerhalb des langfristigen Zielkorridors" (+3 bis +5%). Zudem rechnet das Unternehmen für das zweite Halbjahr 2021 mit einer Erholung seines auf die Prozessindustrie bezogenen Geschäfts.

Für die EBITA-Marge erwartet ABB im Jahresverlauf - ausgehend von 2020 - "eine stete Verbesserung im Hinblick auf das für 2023 ausgegebene Ziel einer operativen EBITA-Marge, die sich in der oberen Hälfte des Korridors von 13 bis 16 Prozent bewegt". Nicht berücksichtigt würden dabei allerdings die nachteiligen Einflüsse aus dem Kusile-Projekt und Stranded Costs, die die Marge im Jahr 2020 belasteten.

cf/rw