29.11.2021 07:35:57
MEDACTA GROUP S.A. SF-,10
79.76
EUR
-0.14
-0.18%
28.06.2019 15:58
 
Medacta mit deutlich höherem Halbjahresgewinn
10.09.2021 08:00

Castel san Pietro (awp) - Das Tessiner Orthopädieunternehmen Medacta ist nach der Coronakrise kräftig auf Erholungskurs. Bereits seit Ende Juli ist der höhere Umsatz sowie der angehobene Ausblick bekannt. Nun wurde noch die Gewinnentwicklung nachgereicht.

Unter dem Strich verbuchten die Tessiner einen Reingewinn von 29,7 Millionen Euro und damit mehr als das Dreifache der 9,7 Millionen im Vorjahr, hiess es in einer Mitteilung vom Freitag. Im Vorjahr hatte das Unternehmen wegen Verzögerungen von orthopädischen Eingriffen während der Corona-Krise einen deutlichen Gewinnrückgang erlitten.

Der Umsatz stieg - wie bereits bekannt - im ersten Semester 2021 um deutliche 32 Prozent auf 177,5 Millionen Euro. Damit rückte der Umsatz auch im Vergleich zum Vorkrisenniveau, also gegenüber dem ersten Halbjahr 2019, um fast ein Fünftel vor. Neben signifikanten Kundenakquisitionen wurde der Anstieg mit einer schneller als erwarteten Normalisierung der Aktivitäten bei Operationen begründet.

Am neuen Ausblick hält Medacta fest. Im Juli hatte das Unternehmen einen höheren Umsatz für das Gesamtjahr zwischen 355 und 375 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Die EBITDA-Marge soll weiter auf Vorjahresniveau liegen. Für das zweite Halbjahr wird mit einer Normalisierung des Wachstums gerechnet.

Für den Rest des Jahres will sich das Unternehmen nun auf das Expansionsprogramm konzentrieren und Marktchancen für künftiges Wachstum nutzen.

dm/ra