08.12.2021 19:48:57
ZUR ROSE GROUP AG SF 30 (CHI-X)
331.50
CHF
-1.50
-0.45%
08.12.2021 17:20
 
Nachrichten von AWP von ZUR ROSE GROUP AG SF 30
Datum Zeit Titel
08.12.2021 18:20 Zur Rose beschliesst Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital
26.11.2021 09:49 Reise- und Luxusaktien gehen vor neuem Virus in die Knie
26.11.2021 09:36 Reise- und Luxusaktien gehen vor neuem Virus in die Knie
22.11.2021 10:30 OnlineDoctor und Gesundheitsplattform Well starten Zusammenarbeit
11.11.2021 16:40 Zur Rose-Tochter DocMorris unterliegt im Streit um Medikamente aus Automaten
28.10.2021 11:50 Markt: Zur Rose nach angekündigter Zusammenarbeit mit Roche stark gesucht
28.10.2021 10:26 Roche und Zur Rose arbeiten im Bereich Diabetes zusammen
28.10.2021 07:29 Roche und Zur Rose arbeiten im Bereich Diabetes zusammen
21.10.2021 10:10 Zur-Rose-Aktien geben nach Q3-Zahlen und CEO-Wechsel deutlich nach
21.10.2021 07:53 Zur Rose verliert im Q3 an Dynamik - Walter Hess wird neuer CEO
08.10.2021 09:53 Zur Rose-Aktie nach Rating-Abstufung deutlich im Minus
30.09.2021 11:14 Für Zur Rose wichtiges E-Rezept in Deutschland wird später freiwillig eingeführt
18.08.2021 09:41 Zur Rose-Aktien geben nach Semesterzahlen deutlich nach
18.08.2021 07:53 Zur Rose beschleunigt Wachstum und bleibt in den roten Zahlen
06.07.2021 10:00 Zur Rose-Aktien nach Zahlenenttäuschung bei Rivalin Shop Apotheke schwach
30.06.2021 12:39 Bericht über E-Rezept-Start belastet Zur Rose-Aktien
22.06.2021 13:30 Zur Rose-Aktien fallen nach Bericht zu e-Rezepten deutlich ins Minus
22.06.2021 08:00 Wdh: Zur-Rose-CEO bemängelt zu langsame Digitalisierung im Gesundheitswesen
22.06.2021 07:21 Zur-Rose-CEO bemängelt langsame Digitalisierung im Gesundheitswesen
15.06.2021 07:58 Zur Rose ernennt Madhu Nutakki zum Chief Technology Officer
06.05.2021 13:34 Zur Rose-Aktien im Sog von Shop Apotheke-Zahlen unter Druck
04.05.2021 14:55 Zur Rose-Aktien von Ängsten rund um die Einführung von e-Rezepten belastet
20.04.2021 10:19 Markt: Zur Rose-Aktie zeigt sich nach Q1-Zahlen volatil
20.04.2021 08:00 Zur Rose beschleunigt zum Jahresauftakt das Wachstum
07.04.2021 08:16 Zur Rose beantragt an GV neues Aktienkapital
18.03.2021 09:56 Zur Rose-Aktien nach verfehlten Erwartungen im Sinkflug
18.03.2021 09:24 Zur Rose treibt anvisiertes Gesundheitsökosystem weiter voran
18.03.2021 08:10 Zur Rose schlägt Andréa Belliger für Verwaltungsrat vor
18.03.2021 07:55 Zur Rose schreibt 2020 höheren Verlust als erwartet
03.03.2021 13:16 Zur Rose-Aktie für Aussagen von Rivalin Shop Apotheke in Sippenhaft genommen
21.01.2021 10:04 Zur Rose-Aktien nach übertroffenen Erwartungen deutlich im Plus
21.01.2021 08:14 Zur Rose wächst 2020 oberhalb der eigenen Zielsetzung
12.01.2021 11:15 Zur Rose-Aktien stark im Plus nach Analystenempfehlung
12.01.2021 09:43 Zur-Rose-CEO fordert Freispruch - Verteidiger-Plädoyers auf dem Programm
11.01.2021 07:52 Zur Rose und Novo Nordisk arbeiten im Bereich Adipositas zusammen
10.12.2020 07:52 Zur Rose ernennt Walter Hess zum neuen Deutschland-Chef
Weitere AWP-Nachrichten
Zur Rose beschliesst Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital
08.12.2021 18:20

Frauenfeld (awp) - Die Versandapotheke Zur Rose will ihr Aktienkapital um nominal rund 18 Millionen erhöhen. Dazu gibt die Gesellschaft rund 600'000 neue Namenaktien mit einem Nennwert von 30 Franken gegen Bareinlage aus dem bestehenden genehmigten Kapital heraus.

Die Aktien werden im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens an institutionelle Investoren platziert, wie Zur Rose am Mittwochabend mitteilte. Der Platzierungspreis der neuen Aktien werde im Rahmen des beschleunigten Bookbuilding-Prozesses bestimmt und spätestens am Donnerstagvormittag bekanntgegeben. Die Zur-Rose-Aktien schlossen am Mittwoch bei 331 Franken. Auf diesem Niveau brächte die Kapitalerhöhung knapp 200 Millionen Franken ein.

Die neuen Aktien werden laut den Angaben ohne Prospekt zum Handel im International Reporting Standard Segment der SIX Swiss Exchange zugelassen, sobald die Kapitalerhöhung im Handelsregister eingetragen ist. Dies wird für den nächsten Freitag (10.12.) erwartet, der erste Handelstag ist dann für den 13. Dezember 2021 geplant.

Der Nettoerlös aus der Transaktion soll zur Finanzierung zusätzlicher Marktopportunitäten verwendet werden, heisst es. Dazu gehörten etwa Investitionen in Technologie, der weitere Ausbau der Kapazitäten für das E-Rezept oder europäische Wachstumsinitiativen.

Joint Bookrunners für die geplante Kapitalerhöhung sind laut dem Communiqué BofA Securities und Jefferies.

tv/uh